Neuigkeiten

Großaufgebot unserer Athleten beim Vierlanden Triathlon

Einen erfolgreichen Auftakt in ihre zweite Regionalliga-Saison können die Athleten des Triathlon Teams Lüneburg vermelden: Beim Vierlanden Triathlon in Hamburg erkämpfte das Team den sechsten Mannschaftsrang. Bei eisigen Wasser- und frischen Lufttemperaturen finishte Frank in 2:01:23 Stunden auf Platz 10, Gaststarter und Liga-Neuling Sebastian Körner konnte gleich einen starken 15. Platz (2:02:41) einfahren, Jonathan wurde 18. (2:03:53), Julian konnte nach Problemen beim Wechsel noch Platz 71 ins Ziel retten. Teamkapitän Reimann, der nur zwei Tage zuvor den Lüneburger "Run for Help" gewann, zeigte sich zufrieden mit der Leistung seines Teams: "Eine klare Steigerung zum letzten Jahr. Wenn wir nächste Woche beim Rennen in Itzehoe mit allen vier Startern in die Top 20 kommen, landen wir sogar auf dem Podium."

In Itzehoe wird auch Henno für das Liga-Team mit von der Partie sein – in Hamburg absolvierte der 36-Jährige noch die Mitteldistanz als Vorbereitung für seinen Langdistanz-Start in Roth Anfang Juli. Er verpasste knapp eine Platzierung auf dem Siegertreppchen, wurde in 4:04:43 Stunden Vierter. Auch die Jugendabteilung des Triathlon Teams Lüneburg war beim Vierlanden Triathlon vertreten: Erik und Moritz belegten Platz vier und fünf in der Schülerklasse A, Jonas erreichte Rang 11 in der Jugend B.

Insgesamt 24 Athleten des Lüneburger Triathlonvereins standen in Hamburg am Start und machten den Wettkampf zusammen mit den mitgereisten Anhängern zum "Heimrennen" für das zum Schluss gestartete Regionalligateam. Weitere Ergebnisse: Stefanie holte Platz vier im Jedermann-Rennen (1:15:15 h), auf der Mitteldistanz finishten Ronny (4:23:50 h), Kai Uwe (4:44:33 h), Gabriel (4:44:50 h) sowie Stefan (4:46:33 h).

Einen Überblick über die Regionalliga Ergebnisse, Bilder sowie die aktuelle Tabelle gibt es auf der Seite der Regionaliga Männer 2012.

Zurück

Neuigkeiten Archiv